Ehrensenat


Der Ehrensenat der KG Kapelle Jonge Köln-Weiss

von 1947 e.V.

 

img_9273Ehrensenat Logo2

 

Im Ehrensenat der Kapelle Jonge haben sich Männer zusammengefunden, die die Gesellschaft und somit das Kölner Brauchtum in ideeller und finanzieller Weise unterstützen möchten. Dabei ist ihnen die Förderung des Nachwuchses ein besonderes Anliegen.

Der Ehrensenat versteht sich als Freundeskreis und trifft sich über das Jahr hinweg aus unterschiedlichen Anlässen.  In der Regel wird sich viermal im Jahr zu gesellschaftlichen oder kulturellen Veranstaltungen getroffen. Darüber hinaus gibt es die Möglichkeit am monatlichen Stammtisch teilzunehmen.
Eine erstklassige Kameradschaft untereinander und gegenüber den anderen Abteilungen der KG – insbesondere dem Senat- zeichnen den Ehrensenat unserer Gesellschaft aus.
In diesem Jahr freut sich der Ehrensenat über viele neue Mitglieder. Zunehmend viele jüngere Leute schließen sich uns an und nahezu alle verstärken die Präsenz der Gesellschaft bei Auf- und Umzügen durch die Anschaffung der erforderlichen Uniform. In jedem schlägt ein karnevalistisches und kölsches Herz. Berufliche Anforderungen und die immer knapper werdende freie Zeit erlauben jedoch bisweilen kein Engagement im aktiven Senat und den damit einhergehenden zeitlichen Verpflichtungen.
Aus diesem Grund ist der Ehrensenat bestens für Persönlichkeiten geeignet, die sich gerne an dem Vereinsleben beteiligen möchten, aber aufgrund von beruflichen oder persönlichen Umständen nicht immer die Zeit dafür finden. So zählen heute einige Selbständige, Freiberufler und leitende Angestellte zu den Mitgliedern dieser Abteilung. Somit nimmt der Ehrensenat eine fördernde Rolle innerhalb der Gesellschaft ein – sowohl in materieller als auch ideeller Hinsicht. Letzteres beispielsweise durch Fachwissen und Kontakte.
Das bedeutet aber nicht, dass die Mitglieder des Ehrensenats abgehobene Herren in schwarzen Anzügen sind – erst Recht nicht bei der Kapelle Jonge. Es sind „Lück wie ich un Du“, die wie alle anderen Vereinsmitglieder Spaß am Karneval haben. Als Mitglied im Ehrensenat stehen einem alle Aktivitäten offen: Von dem jährlichen Ordensappell bis zu den Veranstaltungen in der Session selbst. Der Höhepunkt jeder Session ist die Teilnahme am Weißer Karnevalszug, die natürlich auch jedem Mitglied des Ehrensenats offen steht. Hierbei kann man das einzigartige Flair des Weißer Karnevalszuges miterleben und den gesamten Tag im Kreis des Ehrensenats durchleben.

Neue Mitglieder empfinden wir stets als Bereicherung unseres Kreises. Personen, die sich für eine Aufnahme in diese Gemeinschaft interessieren, können sich gerne an den Päsidenten wenden.

 

Ansprechpartner:

Ehrensenatspräsident

Marcus Hanf

marcus.hanf@gmx.de